Einigung bei Steuertransparenzvorschriften für digitale Plattformen

Innerhalb der EU soll sichergestellt werden, dass alle, die mit dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen auf Plattformen Geld verdienen, einen gerechten Anteil am Steueraufkommen leisten. Die Europäische Kommission weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die Mitgliedsstaaten der EU einen Kompromiss darüber erzielt haben, die EU-Steuertransparenzvorschriften auf digitale Plattformen auszuweiten.


Quelle: Europäische Kommission, PM IP/20/2253 v. 1.12.20

https://www.iww.de/astw/sonstige-steuern/europaeische-kommission-einigung-bei-steuertransparenzvorschriften-fuer-digitale-plattformen-f135321


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fristverlängerung für Kfz-Garantiezusagen

Mit Schreiben vom 11.5.21 hat sich das BMF zur umsatzsteuerlichen Beurteilung der Garantiezusagen von Kfz-Händlern neu positioniert (AStW 7/2021, 479).Die Interessenverbände der Kfz-Branche und Versic