OLG Oldenburg - Bankrecht - Unwirksame AGB - Vorfälligkeitsentschädigung und Sondertilgungsrechte

Eine Klausel in einem Darlehensvertrag zwischen einem Kreditinstitut und einem Verbraucher, die vorsieht, dass im Fall der vorzeitigen Rückzahlung des Darlehens zukünftige Sondertilgungsrechte bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung unberücksichtigt bleiben, stellt eine unangemessene Benachteiligung dar, § 307 Abs. 1 Satz 1, Abs. 2 Nr. 1 BGB.


OLG Oldenburg, Urteil v. 04.07.2014, 6 U 236/13


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Rückabwicklung eines Darlehens

Erhält der Darlehensnehmer im Rahmen der Rückabwicklung eines Darlehens von der Bank ein Nutzungsentgelt für von ihm bereits erbrachte Tilgungsleistungen, erzielt er damit bei wirtschaftlicher Betrach