Steuerbefreiung für kirchlichen Schulträgerwechsel

Nach§ 4 Nr. 1 GrEStGist von der Besteuerung ausgenommen der Erwerb eines Grundstücks durch eine juristische Person öffentlichen Rechts, wenn das Grundstück aus Anlass des Übergangs von öffentlich-rechtlichen Aufgaben oder aus Anlass von Grenzänderungen von der einen auf die andere juristische Person übergeht und nicht überwiegend einem Betrieb gewerblicher Art dient. Streitig war, ob das Betreiben einer staatlich anerkannten Ersatzschule durch eine Kirche den Tatbestand der Wahrnehmung „öffentlich-rechtlicher Aufgaben“ erfüllt.


BFH 27.11.19,II R 40/16,iww.de/astw, Abruf-Nr.214846

Quelle: https://www.iww.de/astw/sonstige-steuern/grunderwerbsteuer-steuerbefreiung-fuer-kirchlichen-schultraegerwechsel-f128583

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen