Vergünstigte Wohnungsüberlassung seit 2021 endlich sozialversicherungsfrei

Seit 1.1.2020 gilt für die verbilligte Überlassung von Wohnungen vom Arbeitgeber an den Arbeitnehmer bei der Ermittlung des lohnsteuerlichen Sachbezugswerts eine steuerliche Vergünstigung. Es wird ein Bewertungsabschlag von einem Drittel der ortsüblichen Miete vorgenommen. Danach unterbleibt der Ansatz eines Sachbezugswerts bei der Lohnsteuer, wenn die vom Arbeitnehmer gezahlte Miete mindestens zwei Drittel des ortsüblichen Mietwerts und dieser nicht mehr als 25 EUR/qm Kaltmiete beträgt (§ 8 Abs. 2 Satz 12 EStG).


Quelle: AUSGABE 05 / 2021 | SEITE 318 | ID 47329248

https://www.iww.de/astw/sonstige-steuern/sozialversicherungsrecht-verguenstigte-wohnungsueberlassung-seit-2021-endlich-sozialversicherungsfrei-f137284


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fristverlängerung für Kfz-Garantiezusagen

Mit Schreiben vom 11.5.21 hat sich das BMF zur umsatzsteuerlichen Beurteilung der Garantiezusagen von Kfz-Händlern neu positioniert (AStW 7/2021, 479).Die Interessenverbände der Kfz-Branche und Versic