Zur Absetzbarkeit der Kosten für einen "Hundesitter"

Bei der Tätigkeit eines "Hundesitters" handelt es sich zwar grundsätzlich um eine haushaltsnahe Dienstleistung i.S.d. § 35a Abs. 2 EStG. Die Kosten sind aber jedenfalls dann nicht als haushaltsnahe Dienstleistungen absetzbar, wenn die Hunde außerhalb der Wohnung und des Gartens des Steuerpflichtigen betreut werden.

FG Münster 25.5.2012, 14 K 2289/11 E

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen