Zur steuerlichen Behandlung risikobehafteter Provisionserlöse eines Versicherungsmaklers

Provisionen eines Versicherungsmaklers, für die das Risiko einer Stornohaftung besteht, sind nicht als Einnahme zu erfassen. Die darauf entfallenden Aufwendungen sind jedoch als unfertige Leistungen gewinnerhöhend zu aktivieren.

FG Münster 21.12.2011, 9 K 3802/08 K,G,F,Zerl

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen