top of page
Bankenviertel

Compliance im Steuerrecht

Tax Compliance (dt. Regelkonformität im Steuerrecht) bezeichnet die Umsetzung von steuerrechtlichen Vorgaben innerhalb eines Unternehmens.


Ziele der Tax Compliance

Ziel der steuerrechtlichen Compliance ist es, durch die Befolgung steuerrechtlicher Vorgaben Risiken für das Unternehmen zu minimieren. Zum einen, indem steuerliche Regelungen von Anfang an befolgt werden. Zum anderen, indem mit etwaigen steuerrechtlichen Verstößen angemessen umgegangen wird. 

Dadurch können die verschiedenen mit steuerrechtlichen Verstößen einhergehenden Gefahren – etwa Steuernachzahlungen, Bußgelder, strafrechtliche Folgen oder Imageschäden – minimiert werden.


Tax Compliance Management System

In der Praxis wird Tax Compliance mit der Implementierung eines Tax Compliance Management Systems umgesetzt. Das Tax Compliance Management System stellt eine Struktur dar, durch die steuerliche Risiken frühzeitig erkannt werden können und der Umgang mit den erkannten Risiken von vornherein festgelegt wird.


Inhalt eines Tax-Compliance-Management-Systems

Nach dem Institut der Wirtschaftsprüfer Deutschland e.V. (Praxis-Hinweis 1/2016) soll ein Tax-Compliance-Management-System aus folgenden Elementen bestehen:


- Compliance-Kultur

- Compliance-Ziele

- Compliance-Organisation

- Compliance-Risiken

- Compliance-Programm

- Compliance-Kommunikation

- Compliance-Überwachung und Verbesserung

Bankenviertel
bottom of page