top of page
Bankenviertel

Tax Compliance Management System

Tax Compliance Management Systeme (TCMS) sind Systeme und Strukturen, die in Unternehmen aufgebaut werden, um die Befolgung steuerrechtlicher Regelungen innerhalb des Unternehmens sicherzustellen.


Bedeutung und Funktion

Die Tax Compliance verfolgt das Ziel, dass steuerrechtliche Vorgaben und Regelun-gen in einem Unternehmen befolgt und umgesetzt werden. Zu den Regelungen ge-hören üblicherweise die Steuergesetze, Zölle und unternehmensinterne steuerliche Regelungen. Umgesetzt werden diese Ziele durch ein sogenanntes Tax Compliance Management System. Hierbei werden Ziele und Maßnahmen festgelegt, die die Be-folgung der Regeln durch die Mitarbeiter des Unternehmens sicherstellen sollen. Insbesondere soll eine Struktur geschaffen werden, die steuerrechtliche Risiken frühzeitig identifiziert und den Umgang mit den erkannten Risiken von vornherein festlegt.


Aufbau und Struktur

Tax Compliance Management Systeme sollten immer auf das einzelne Unternehmen abgestimmt werden. Üblicherweise verfügen TCMS über folgende Strukturelemente:


- Compliance-Kultur (Steuerrechtliche Regelungen als gelebte Unternehmenswer-te)

- Compliance-Ziele (Definition der mit der Compliance bezweckten Erfolge)

- Compliance-Organisation (Aufbau und Strukturierung von präventiven und nach-gelagerten Maßnahmen)

- Compliance-Risiken (Analyse der drohenden Gefahren)

- Compliance-Programme (Festlegung der konkreten Maßnahmen und Verhaltens-weisen)

- Compliance-Kommunikation (Kommunikation von Regeln, Organisation und Zwe-cken des TCMS)

- Compliance-Überwachung und Verbesserung (Analyse und Anpassung von Schwachstellen)

Bankenviertel
bottom of page