Berechnung nicht abziehbarer Schuldzinsen: Investitionszulage und nicht abziehbare Betriebsausgaben

Für Zwecke der Berechnung nicht abziehbarer Schuldzinsen nach § 4 Abs. 4a EStG ist der bilanzielle Gewinn nicht um eine steuerfreie Investitionszulage zu kürzen, da sich diese positiv auf die Kapitalentwicklung des Unternehmens auswirkt. Nicht abziehbare Betriebsausgaben sind demgegenüber dem Gewinn für Zwecke der Berechnung der nicht abziehbaren Schuldzinsen nicht hinzuzurechnen.


BFH 3.12.19, X R 6/18, iww.de/astw, Abruf-Nr. 216322

Quelle: https://www.iww.de/astw/einkommensteuer/einkommensteuer-investitionszulage-und-nicht-abziehbarer-betriebsausgaben-bei-der-berechnung-nicht-abziehbarer-schuldzinsen-f131381


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen