Überschusserzielungsabsicht bei Vermietung des Homeoffice an den Arbeitgeber

Verluste aus der Vermietung eines Homeoffice an den Arbeitgeber in dessen betrieblichen Interesse sind bei fehlender Überschusserzielungsabsicht steuerlich unbeachtlich.


FG Köln 12.2.20, 5 K 2225/18, iww.de/astw, Abruf-Nr. 218778

Quelle: https://www.iww.de/astw/einkommensteuer/-21-estg-ueberschusserzielungsabsicht-bei-vermietung-des-homeoffice-an-den-arbeitgeber-f133918


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen