BGH - Unwirksame AGB - "Preis pro Buchungsposten: 0,35 EUR"

Die unterschiedslos auf sämtliche Buchungen bezogene Bestimmung in dem Preis- und Leistungsverzeichnis einer Bank


„Preis pro Buchungsposten: 0,35 EUR"


ist nach § 307 Abs. 3 Satz 1 BGB kontrollfähig und nach § 307 Abs. 1 Satz 1 BGB gegenüber Verbrauchern unwirksam, weil sie zu deren Nachteil von § 675y BGB abweicht.


  • BGH, Urteil vom 27.01.2015 (Az. XI ZR 174/13)

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen