Keine Beschränkung des Betriebsausgabenabzugs aufgrund fehlenden Fremdvergleichs

Im Streitfall ging es um eine typisch stille Gesellschaft (§ 20 Abs. 1 Nr. 4 EStG), bei der das FA eine Begrenzung des Betriebsausgabenabzugs unter Anwendung der sog. Fremdvergleichsregeln vorgenommen hatte. Das FG hat dies jedoch ausdrücklich verneint und der Klage stattgegeben.


Quelle: FG Niedersachsen 2.7.20, 11 K 339/18, Rev. BFH IV R 19/20, iww.de/astw, Abruf-Nr. 219271

https://www.iww.de/astw/einkommensteuer/20-estg-keine-beschraenkung-des-betriebsausgabenabzugs-aufgrund-fehlenden-fremdvergleichs-bei-typisch-stiller-beteiligung-und-erbfall-f134536