Nichtbeanstandungsregelung zur Umsetzung der neuen Definition der Werklieferung/Werkleistung

Im Schreiben vom 1.10.2020 hat das Bundesfinanzministerium aufgrund der geänderten BFH-Rechtsprechung die neue Definition zur Werklieferung bekannt gegeben. Danach liegt eine Werklieferung vor, wenn der Hersteller für das Werk „einen fremden Gegenstand be- und verarbeitet und dafür selbst beschaffte Stoffe verwendet, die nicht nur Zutaten oder sonstige Nebensachen sind (vgl. BFH 22.8.13, V R 37/10).


Quelle: BMF 11.3.21, III C 2 - S 7112/19/10001 :001, iww.de/astw, Abruf-Nr. 218571

https://www.iww.de/astw/umsatzsteuer/umsatzsteuer-nichtbeanstandungsregelung-zur-umsetzung-der-neuen-definition-der-werklieferungwerkleistung-f137835


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fristverlängerung für Kfz-Garantiezusagen

Mit Schreiben vom 11.5.21 hat sich das BMF zur umsatzsteuerlichen Beurteilung der Garantiezusagen von Kfz-Händlern neu positioniert (AStW 7/2021, 479).Die Interessenverbände der Kfz-Branche und Versic